Ongerscheide zwesche Versione vun dä Sigg „Äärdbävve en d'r Kölner Bucht“

263 <i lang="en" xml:lang="en" dir="ltr">Bytes</i> derbei jedonn ,  vör 13 Johre
kein Zosammefaßong
 
{{inuse}}
 
[[Bild:Erdbebenzonen.png|thumb|right|ErdbebenzonenÄärdbävvejebiete DIN 4149]]
DieDe '''Kölner Bucht''' istmäät_e_ne einDeel Teilus dervum rheinischenrheinische ErdbebenzoneÄärdbävvejebiet, diedat sich vonvun Basel bisbes_e_rop inen diede [[Beneluxländer|BeneluxstaatenBeneluxstaate]] erstreckterstrick.
 
== Entstehung ==
DieDe [[Kölner Bucht]] liegtlitt nichtnet anaan_e_ner derJrenz Grenzezwesche zwischen zweizweij [[Plattentektonik|KontinentalplattenKontinentalplaate]], wo [[ErdbebenÄärdbävve]] sonstsöns häufigöfters auftretenopträdde, wie z.B. inen [[Japan]].
 
Die BebenBävve inen derd'r Kölner Bucht entstehenentstonn dadurchdodurch, dassdatt diede afrikanische PlattePlaat südlichsödlich vonvun [[Italien]] gegenjäjen diede eurasiche PlattePlaat drückt.dröck Dieserun dä Druck wird weitergeleitet; und es entstehen in [[Mitteleuropa]] Zug- und Druckspannungen, die sich in Schwächezonen, wie der Kölner Bucht, als Erdbeben entladen. Im Zuge dieser Erdbeben senkt sich die Kölner Bucht langsamwiggerjeleit abwierd.
 
Su kütt_et en [[Mitteleuropa]] zo Plaatespannunge, die sich in Schwächezonen, wie der Kölner Bucht, als Erdbeben entladen. Im Zuge dieser Erdbeben senkt sich die Kölner Bucht langsam ab.
 
Forscher halten in der Kölner Bucht indes Erdbeben mit einer Stärke von bis zu 6,4 auf der [[Richterskala]] für möglich.
 
== Fröötere Äärdbävve ==
== Erdbeben in der Vergangenheit ==
 
* [[1223]] BebenBävve beibeij [[KölnKölle]]
 
* [[1348]] BebenBävve beibeij [[Altenberg (Bergisches Land)|AltenbergAltenbersch]]
 
* [[1640]] - ErdbebenÄärdbävve mitmet ''[[Epizentrum]]'' imen Raumde Jäjend öm [[Düren]]. StärkeWie nichtstärck bekanntet woor, wees me net. EinigeKleenere Schäde beschädigteaan HäuserHüüser in [[Düren]] undun [[KölnKölle]].
 
* [[19. Februar]] [[1673]] - EinE ErdbebenÄärdbävve zerstörtläss_e_ne TeileDeel dervun de [[Burg Rolandseck]] enstürze.
 
* [[1755]] - MehrereKleene mäßigeÄärdstüss Erdstößein im RaumJägend öm [[AachenOoche]]
 
* [[18. Februar]] [[1756]] - Bis dahin wohl stärkstes [[Erdbeben]] in [[Mitteleuropa]] mit einer Stärke von VIII auf der [[Mercalliskala]]. Bis heute wohl das stärkste überlieferte [[Erdbeben]] in [[Deutschland]]. Das [[Epizentrum]] lag bei [[Düren]]. Zwei Tote. Viele Gebäude wurden schwer beschädigt und zerstört. In [[Aachen]] stürzten über 300, in [[Köln]] über 100 Schornsteine ein. Teile der [[Stadtmauer|Stadtmauern]] von [[Düren]] und [[Bad Münstereifel]] stürzten ein und wurden schwer beschädigt. Das Schloss [[Nideggen]] und das Kloster [[Wenau]] wurden stark beschädigt und teilweise unbewohnbar. In [[Jülich]] stürzte eine Kaserne ein. Deutliche Ausläufer des Bebens waren bis [[London]] und [[Straßburg]] zu spüren. Neuere geologische Untersuchungen ergaben eine wahrscheinliche Stärke von 6,2 auf der [[Richterskala]].
 
* [[1878]] - BebenBävve mitmet ''Epizentrum'' inen derd'r NäheNöh vonvun [[Tollhausen]] beibeij [[Elsdorf]].met_e_nem EinDuude Toterun undpaar einigekapotte beschädigte GebäudeHüüser.
 
* [[1873]] - ErdbebenÄärdbävve mitmet ''Epizentrum'' beibeij [[Herzogenrath]]. EsMe wirdhüürt vonvun GebäudeschädenSchäde berichtetaan Hüüser.
 
* [[1877]] - ErneutesAlt Erdbebenwidder beie Äärdbävve in der Jägend öm [[Herzogenrath]]. Erneutun och werdenwidder Gebäudekapotte beschädigtHüüser.
 
* [[14. März]] [[1951]] - ErdbebenE derÄärdbävve Stärkevun dä Stärk 5,2 aufop derde ''Richterskala'' en der Jägend beibeij [[Euskirchen|Üüskiche]] verursachtmäät MillionenschädenMillioneschäde; 11 PersonenPersone wurdenwutten verletztverletz.
 
* [[1971]] - BebenBävve beibeij [[Roermond|Rurmond]] ([[Niederlande]]).dat Dieen StärkeStärck wurde mitvun 4,7 aufop derd'r ''Richterskala'' jehatt angegebenhätt.
 
* [[1982]] - BebenBävve mitmet ''Epizentrum'' beibeij [[Waldfeucht]] mitmet 3,2 aufop derd'r ''Richterskala''.
 
* Aanfang [[1983Februar]] [[1984]] - BebenBävve imen Nachbarlandd'r Jägend öm [[NiederlandeLüttich]]. Dasjäjen Beben1:00 hatteUhr eineNax Stärkemet_e_ner vonStärk vun 5,1 aufop derd'r ''Richterskala''. DasDat EpizentrumBävve lagkounnt beiam [[LüttichRhing]]noch wohrjenomme wääde.
 
* [[13. April]] [[1992]] - Um 3:20 Uhr erschüttert das "[[Roermond]]-Beben" mit 5,9 auf der Richterskala das Grenzgebiet. Das Beben hatte sein Epizentrum 4 km südwestlich von [[Roermond]] in 18 km Tiefe. Es war noch in [[Berlin]], [[München]] und [[London]] zu spüren. Das Beben war das stärkste in der Region seit dem [[Düren|Dürener]] Beben von [[1756]]. Mehr als 30 Personen wurden durch herabfallende Gegenstände verletzt. Es kam zu erheblichen Sachschäden an Gebäuden. Die stärksten Schäden entstanden in der Umgebung der Stadt [[Heinsberg]]. Insgesamt wurde der entstandene Schaden auf umgerechnet über 150 Millionen [[Euro]] beziffert.
 
* [[22. Januar 2000]] - Jäjen 4.00 Uhr Äärdbävve beij [[Meckenheim]] met_e_ner Stärck vun 4,0 op d'r ''Richterskala''.
* [[22. Juli]] [[2002]] - Um 7:41 erschütterte ein Beben der Stärke 5,0 mit Epizentrum in der Nähe von [[Alsdorf]] bei [[Aachen]] in einer Tiefe von 14,4 km die Region. Menschen kamen nicht zu Schaden; einige Gebäude wurden leicht beschädigt. Direkt am Epizentrum hatte das Beben die Stärke VI auf der [[Mercalliskala]].
 
* [[22. Juli]] [[2002]] - Um 7:41 erschütterte ein Beben der Stärke 5,0 mit Epizentrum in der Nähe von [[Alsdorf]] bei [[Aachen]] in einer Tiefe von 14,4 km die Region. Menschen kamen nicht zu Schaden; einige Gebäude wurden leicht beschädigt. Direkt am Epizentrum hatte das Beben die Stärke VI auf der [[Mercalliskala]].
== Weblinks ==
*[http://www.seismo.uni-koeln.de/index.htm Erdbebenstation Bensberg]
*[http://www.uni-koeln.de/math-nat-fak/geologie/seismo/events/index.htm Liste aktuell gemessener Erdbeben in der Kölner Bucht]
 
== Wäbbsigge ==
*[http://www.seismo.uni-koeln.de/index.htm ErdbebenstationÄärdbävvestation BensbergBensbersch]
*[http://www.uni-koeln.de/math-nat-fak/geologie/seismo/events/index.htm ListeEn aktuellLeß gemessenervun ErdbebenÄärdbävve inen der KölnerKölsche BuchtBooch]
 
[[Kategorie:Köln]]
1522

Änderonge